Fotos: Wolfgang Münster Immobilien

Zauberhaftes Schloss                              im nördlichen Burgund

In einer historisch bedingt mit zahlreichen Schlössern und Schlösschen
übersäten Gegend ist dieses Objekt einmalig, weil hier aus einer Ruine über 25 Jahre hinweg der Originalzustand des Schlosses mit seinem Charme und Flair wiedererstanden ist, wobei Restaurierung und Technik guten deutschen Standards entsprechen.


Etwa zwei Autostunden südlich von Paris liegt zwischen Auxerre und Avallon in dem malerischen Dörfchen Merry sur Yonne (213 Einwohner) dieses Schlösschen am Rande der 25 Hektar, die auch heute noch zu dem Objekt gehören. Absolut ruhig bietet die wunderschöne Umgebung traumhafte Weinanbaugebiete (Burgund, Chablis, Loire), zahlreiche kulturhistorisch interessante Kirchen, Schlösser und Dörfer (z.B. den Wallfahrtsort Vezelay).  An der Yonne und dem Canal de Nivernais (beide liegen dicht beeinander
im Ort und damit in unmittelbarer Nähe) bieten Liegeplätze für Boote, Tagestouren auf dem Wasser und zahlreiche Wassersportmöglichkeiten.
Aber auch die Kletterfelsen von Saussois, Fahrradtouren am Fluss entlang etc., gehören zu einem Teil des vielfältigen Freizeitangebotes.

 

Das Schloss mit seinen beiden für die Region typischen Rundtürmen bietet  450 m² Wohnfläche auf zwei Etagen und ausbaubare Flächen im Dachgeschoss. Im Erdgeschoss befindet sich eine wunderschöne ländliche Wohnküche (24 m²) mit eigenem Eingang. Diverse Salons etc. sind als
Reihen-Wohnzimmer mit durchgehenden Fluchten angelegt und verfügen

über zahlreiche Kamine, wunderschöne Decken und Holzböden, z.T. auch holzvertäfelte Wände.

 

Jeder Raum zeigt ein anderes Gesicht, alle Räume sind aber liebevoll bis ins letzte Detail mit Tapeten, Gardinen, Möbeln und Inventar ausgestattet. Im ersten Stock befinden sich 8 Doppelzimmer mit jeweils eigenem Bad.

Das ermöglicht die Nutzung als Hotel garni oder Gästehaus. Drei Ferienwohnungen im Anbau und in den Nebengebäuden erweitern die Nutzungsmöglichkeiten in dieser Richtung. Zwei Treppenhäuser, ebenfalls wunderschön restauriert, erschließen diese Räume. Das Inventar kann ganz oder teilweise übernommen werden.


Das Schloss verbindet in sicherlich einzigartiger Weise französischen Charme und deutsche Technik – ein so handwerklich sowie techisch hochwertig restauriertes Schloss in einem solchen Pflegezustand dürfte einmalig sein. Zudem erlaubt die Größe des Objekts sowohl die Eigennutzung als auch den Betrieb eines Gästehauses oder die Kombination von beidem.

 

E C K D A T E N
Baujahr: ca. 1745
Renovierung/Neuaufbau: seit 1990 bis heute
Freiwerdend: Nach Vereinbarung
Wohnfläche: ca. 450 m² im Hauptgebäude, zahlreiche Nebenfl.
Schlafräume: 8 Zimmer mit jeweils eigenem Bad
Ferienwohnungen: 3
Nutzfläche: ca. 300 m² Dachgeschoss (ausbaufähig), Pferdestall,
Taubenhaus, Treibhaus, alte Kapelle, Werkstatt,
diverse Schuppen
Grundstücksfläche: 24,9 Hektar
Heizung: Öl/Holz kombiniert
Entwässerung: Kleinkläranlage mit Verrieselung


Weitere Informationen unter:
Wolfgang Münster Immobilien, Hohe Egge Höhenweg 9,
45549 Sprockhövel, Tel. 02324 / 685591
oder im Internet unter: www.wmimmo.de

Kontakt

Telefon

+49 5283 94 95 717

 

E-Mail

casanova@epd-verlag.de

 

Nutzen Sie auch gerne unser Kontaktformular.

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© epd enterprise design UG